Neuigkeiten

SMS, Whatsapp, Facebook und Co.

12.03.2015

Liebe Patienten,

wir verzeichnen einen sprunghaften Anstieg von Anfragen mittels SMS, Whatsapp, Facebook und Co. und das zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht zu jeder Zeit unsere Nachrichten abrufen und/oder lesen.

Weiterhin ist eine Beratung mittels elektronischer Medien nicht statthaft und aufgrund des Datenschutzes auch nicht sicher. Medizinische Entscheidungen werden keinesfalls auf elektronischem Wege getroffen.

Oftmals haben wir in unserer Freizeit keinen Zugriff auf die Patientendaten und möchten dies auch nicht. Haben Sie bitte dafür Verständnis.

Sollten Sie Beschwerden beklagen, stellen Sie sich bitte zu den Sprechzeiten in der Sprechstunde vor. Nächtlich und an Wochenenden sollten Sie sich in dringlichen Fällen beim Bereitschaftsdienst vorstellen.

Wir würden uns freuen, wenn wir alle weiterhin im persönlichen Gespräch bleiben würden und die elektronischen Möglichkeiten dies nicht untergraben.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Zu den Neuigkeiten

Verwandte Suchbegriffe